Binäre Optionen Funktionsweise für Einsteiger erklärt

Binäre Optionen Funktionsweise für EinsteigerIm ganz normalen, klassischen Handelsmodus ist die Binäre Optionen Funktionsweise leicht erklärt. Händler schätzen ein, in welche Richtung sich der Kurs eines gehandelten Basiswertes innerhalb eines festgelegten Zeitrahmens bis zum Ende eines Verfallszeitpunktes verändern wird. Liegt der Trader richtig, wird Gewinn erzielt, liegt er falsch ist der Kapitaleinsatz meist verloren. „Binär“ steht also mit den Zuständen „1“ oder „0“ für die beiden Möglichkeiten Gewinn oder Verlust.

Spätestens jedoch die zahlreichen Extra-Funktionen, mit denen Trader die gehandelten Optionen nach ihren Vorstellungen modifizieren können, verlangen von Händlern einige Mühen und ein Verständnis für das typische Vokabular des Binärhandels. Je kürzer die Laufzeit, desto wichtiger ist es auch zu wissen, wie sich der gehandelte Basiswert üblicherweise verhält.

icon_presentation_8Variable Handels-Möglichkeiten verlangen nach Fachwissen

Die Laufzeiten Binärer Optionen beginnen bei den meisten Brokern mit dem 60-Sekunden Handel, die zeitlichen Obergrenzen liegen normalerweise bei etwa einem Monat. Günstig wirkt es sich aus, wenn Broker nicht nur die Binäre Optionen Funktionsweise für Einsteiger erklären, sondern zugleich ein kostenloses Demokonto bereitstellen, durch deren Gebrauch Neulinge ohne richtigen Kapitaleinsatz die diversen Handelsarten und -instrumente testen können.

icon_chart-negativicon_chart-positivZwei Richtungen sind beim Kurswechsel möglich

Kombiniert mit einem 24-Stunden-Support in deutscher Sprache erkennen Trader schnell, welche Basiswerte interessant sind. Handeln können Trader unter anderem mit Optionen auf Indices, Rohstoffe, Währungspaare oder Aktien. Geht man von einem Kursrückgang zum Verfallszeitpunkt aus, setzen Trader auf eine Put-Option, auf steigende Kurse geben Händler einer Call-Option den Vorzug.

contentEinflussnahme während der Laufzeit durch die Stopp-Loss-Funktion

Kommt es vorzeitig zu einer Kursveränderung zum Nachteil der Kunden und droht die Option aus dem Geld zu enden, kann bei vielen Broker die Stopp-Loss Funktion genutzt. Ist die anvisierte Kursentwicklung erreicht, erfolgt ein Ausstieg aus der jeweiligen Option vor Ende der Laufzeit. Die Renditen, mit denen Binäre Optionen Broker locken, sind verlockend.

Unkundige Anleger sollten aber mit Bedacht vorgehen und nicht zu schnell zu viel investieren. Denn so rasch Gewinne winken, so zügig können Tradern bei mangelndem Wissen auch Verluste drohen.