Binäre Optionen bei Onvista, Deutsche Bank oder Cortal Consors?

contentVor dem Vergleich der Online-Broker und Binäre Optionen Broker muss darauf hingewiesen werden, dass es einen Unterschied zwischen dem Handel mit klassischen Optionen und den besagten binären Optionen gibt. Viele alteingesessene Broker sind zwar beim Handel mit klassischen Optionen und Optionsscheinen vertreten. Binäre Optionen sucht man im Portfolio der Anbieter bisher aber in den meisten Fällen vergeblich.

Wie sieht es in diesem Zusammenhang bei Anbietern wie der Deutschen Bank, Onvista und Cortal Consors aus? Hier die passenden Antworten.

Die Deutsche Bank und Binäre Optionen?

Als Online-Broker ist die Deutsche Bank als größtes deutsches Bankhaus und Global Player der Branche durchaus bekannt. Bezüglich des Binäre Optionen Handels sind bisher jedoch keine Hinweise darauf zu erkennen, dass man den vielen spezialisierten Binäre Optionen Brokern Konkurrenz machen wollte. Allerdings: Die Deutsche Bank gehört im Bereich der Optionsscheine zu den großen Namen unter den Emittenten.

Binäre Optionen bei Onvista handeln?

Wer ein Freebuy-Konto beim erfolgreichen Online-Broker Onvista eröffnet, erkennt schnell: Mit Optionen können Händler hier in vielen Bereichen investieren. Aktien, Zinsen, Indizes und ETFs sind handelbar. Aber: nicht in Form Binärer Optionen. Wer hier über die Handelsplattform GTS Geld anlegen will, muss mit klassischen Optionen mit langer Laufzeit Vorlieb nehmen.

Icon_3Wie steht es im Hause Cortal Consors mit Binären Optionen?

Fotolia_42282208_Subscription_XXLBinäre Optionen sucht man als Trader auch beim Anbieter Cortal Consors vergebens. Und das trotz einer großen Auswahl an Produkten aus unterschiedlichsten Sparten von Aktien über klassische Optionen bis zu Anleihen, Rohstoffen und Forex-Produkten. Auch hier können Einsteiger und Fortgeschrittene über das Cortal Consors Trading-Tool FutureTrader gebühren- und kostenfrei mit den Angeboten experimentieren. Zusammenfassend: Derivate-Handel? Ja. Binärhandel? Nein.

Offensichtlich wird der Unterschied der drei Anbieter zu Binäre Optionen Brokern vorrangig in Form deutlich längerer Laufzeiten, denn Binäre Optionen zeichnen sich als Kurzfristhandel-Instrument aus, während klassische Optionen langfristig ausgerichtet sind. Zudem sind die Gebühren im Binärhandel mehrheitlich deutlich geringer.